Leuchterpaar, Konstantin Bruchiskij, Helsinki 1957

Leuchterpaar
Konstantin Bruchiskij
Helsinki 1957

Beschreibung

Ausgefallenes Leuchterpaar
Helsinki 1957

916er Silber
Entw.:
Konstantantin Bruchiskij
Ausf.: Kultakeskus Oy
Helsinki 1957,
tolles 50er Jahre Design, sehr selten, sammelwürdig
H.: 21cm

Das Leuchterpaar steht auf einem kegelförmigen Stand. Die Wandung ist schlicht und glatt. Im oberen Drittel verjüngt sich der Stand zu einem Stab und schließt mit einer kugelförmigen Tülle und breitem Wachsteller ab.
Es ist ein schlichtes Leuchterpaar, dass durch die glatte Wandung ein schönes Lichtspiel erzeugt und sich im hervorragenden Zustand befindet. Der Stand der Leuchter ist geschlossen und verschraubt.
Es handelt sich um ein ausgegallenes und sehr elegantes Paar.

Das Goldzentrum wurde 1897 gegründet, als der Goldschmied Nestor Westerback eine Goldschmiedewerkstatt in Helsinki eröffnete. Die Herstellung von Silberprodukten begann in Hämeenlinna im Jahr 1918.
1975 wurde die neue Produktionsstätte von Kultakeskus Oy in Hämeenlinna fertiggestellt. Heute ist der gesamte Betrieb von Kultakeskus in der Fabrik in Hämeenlinna zentralisiert.
1989 erwarb Kultakeskus die Firma Aura Kultaseppä Oy in Turku, 2000 die Firma Jucka’s design Oy in Imatra,
2008 die Firma Kultateollisuus Oy in Turku und 2010 die Firma Suomen Rahapaja Oy in Vantaa.
Die Produktion all dieser Produkte wurde ebenfalls nach Hämeenlinna verlegt.

 

Leuchterpaar, Konstantin Bruchiskij, Helsinki 1957
Nach oben scrollen