Schale, Helmut Griese, UNIKAT

Ausgefallene Schale
Helmut Griese
Erfurt 1990er Jahre
-Unikat-

Kategorie:

Beschreibung

Ausgefallene Schale, Helmut Griese
-Unikat-

925er Silber
Entw.: Helmut Griese
Ausf.: Helmut Griese
Erfurt 90er Jahre
Unikat

Diese Schale hat eine bauchige, nach oben konisch zulaufende Form und eine glatte Wandung, deren Obefläche leicht gehämmert ist.
Sie steht auf zwei vierkantigen, kufenförmigen Füßen, die im Gegensatz zur Wandung der Schale nicht gehämmert sind. Diese beiden Elemente bilden einen Gegensatz zueinander und das macht das Besondere des Stückes aus.
Die Schale befindet sich im hervorragenden Zustand und ist ein Einzelstück.

Helmut Griese
1925 -2009 machte seine Ausbildung und  seine Meisterprüfung an der Kunsthochschule BURG GIEBICHENSTEIN in Halle/Saale.
Seine Werke sind in vielen Museen vertreten.
Lit.: u.a. „Deutsches Silber nach dem Bauhaus“ S. 64-67;
Christiane Weber „Silbergestaltung“ – Zeitgenössische Formen und Tendenzen S.43/44 –

Schale, Helmut Griese, UNIKAT
Nach oben scrollen