Helmut Griese, Service,- Unikat-, Erfurt 1992

Ausgefallenes Teeservice
Helmut Griese
-Unikat-
Erfurt 1992

 

Kategorie:

Beschreibung

Ausgefallenes Teeservice
Helmut Griese -Unikat-

925er Silber
Entw.: Helmut Griese
Ausf.: Helmut Griese
Erfurt 1992
H.: bis 15 cm, 1072g
-Unikat-

Es handelt sich um ein außergewöhnliches Service mit drei Teilen.
Sowohl Kanne, als auch Milch und Zucker sind von hoher Qualität und haben ein sehr schönes Gewicht.
Alle Teile sind dreieckig gearbeitet und stehen auf einem schmalen, leicht zurückstehenden, ebenfalls dreieckigen Stand. Der glatte Korpus der Tee-und Milchkanne läuft nach oben pyramidenförmig zu.  Die Ausgüsse verlaufen ebenfalls nach oben strebend, sind ebenfalls dreieckig gearbeitet und unterstützen den Gesamtcharakter des Designs.
Die Zuckerdose jedoch hat gerade aufsteigende Korpuswände und schließt flach mit einem bündig schließenden Deckel ab.  Der „Knauf“ desselben, ist in Form einer Rolle gearbeitet, die auf einem leicht erhöhten Stand für eine bequeme Nutzung sorgt. Dieser Knauf findet sich bei der Teekanne und dem Milchkännchen in stilistisch gleicher Form.
Bei Tee- und Milchkanne ist der Griff ebenfalls dreieckig gearbeitet und ist  am unterern Ende des jeweiligen Silberkorpus angesetzt. Am oberen Ende befindet sich keine Verbindung zum Korpus.
Der Griff und Knauf der Teekannte besteht aus Edelholz und der des Milchkännchens aus Silber.
Alle Stücke sind wohl proportioniert und befinden sich im hervorragenden Zustand.

 

Helmut Griese
machte seine Ausbildung und seine Meisterprüfung an der Kunsthochschule BURG GIEBICHENSTEIN in Halle/Saale.
Werke sind in vielen Museen vertreten. Lit.: u.a. „Deutsches Silber nach dem Bauhaus“ S. 64-67;
Christiane Weber „Silbergestaltung“ – Zeitgenössische Formen und Tendenzen S.43/44
„Helmut Griese Metallgestaltung“, Sonderausstellung Städtische Museen Bad Wildungen
ganzseitige farbige Abbildung.

Helmut Griese, Service,- Unikat-, Erfurt 1992
Nach oben scrollen