Kleine Vase, Wiwen Nilsson

Kleine Vase
Wiwen Nilsson
Lund 1930

 

Kategorie:

Beschreibung

Kleine Vase
Wiwen Nilsson

830er Silber
Entw.: Wiwen Nilsson
Auad.: Anders Nilsson
Lund 1930
H-7,5 cm – B-9 cm , 100g

Diese  Vase steht auf vier kleinen Kugelfüßen und der untere Rand des Korpus ist einfach getreppt und zudem mit einer feinen Zierrille  versehen. Der Korpus der Vase ist rund, glattwandig und verläuft konisch nach oben.
Der obere Teil ist nach außen schwingend und leicht bewegt.
Der Rand ist in Form fein stilisierter Blätter gearbeitet und somit hat die Vase die Grundform einer sich öffnenden Blüte.
Ein wunderschönes Stück, in hervorragendem Zustand.

Karl Edvin (Wiwen) Nilsson (1897 -1974)

war ein schwedischer Silberschmied und Juwelier für die Royals.
Als Jugendlicher erlernte er das Handwerk durch Studium und praktische Arbeit bei seinem Vater Ander Nilsson in Lund.
Von 1913 bis 1914 bildete er sich im Ausland in Deutschland weiter und setzte dann 1919 und 1920 weitere Studien fort.

Im Jahr 1927 übernahm er das Geschäft seines Vaters in Lund. Wiwen Nilsson debütierte mit seinen Arbeiten auf der Göteborger Ausstellung 1923, wo sein Kaffeeservice aus Porzellan als kühnes und innovatives modernistisches Stück gewürdigt wurde.

Nilsson wurde einer der meistgeschätzten und bekanntesten Silberschmiede um 1900, sowohl in Schweden als auch international.
In den 1940er Jahren hatte er ein Geschäft in New York.

(en.wikipedia.org)

Kleine Vase, Wiwen Nilsson
Nach oben scrollen