Horsens & Sorensen, Vorlagelöffel, Kopenhagen 1955

Wunderschöner Löffel
W & S Sørensen
Kopenhagen 1955

 

Kategorie:

Beschreibung

Wunderschöner Löffel
W & S Sørensen

Vorlagelöffel
830er Silber
Ausf.: Horsens & Sorensen
Kopenhagen 1955

Horsens Sølvvarefabrik
Die Horsens Sølvvarefabrik wurde am 23. August 1904 von den Brüdern Sofus und Winter Sørensen in einem Hinterhofzimmer in Smedegade 61 gegründet.
Am Anfang arbeiteten sie allein, aber bereits nach einem Jahr wurde der erste Mitarbeiter eingestellt. Seitdem war auch ein Geselle angestellt.

Anscheinend waren die beiden Brüder beliebte Chefs, zumindest heißt es in dem Buch „Zwei Brüder – Eine Arbeit“ über sie:  „Sie sind so, wie christliche Männer sein sollten… “
1907 zog das Unternehmen in ein größeres Gebäude in Smedegade 49 um, und 1911 wurde in der Søndergade 7 ein Silberwarengeschäft eröffnet.

Winter Sørensen kümmerte sich hauptsächlich um das Geschäft, und Sofus Sørensen leitete die Fabrik.
1915 wurde auf der Sønderbrogade 6 eine moderne Silberwarenproduktion eingerichtet.

Winter Sørensen starb 1932 und nach dem Tod von Sofus Sørensen im Jahr 1944 wurde das Unternehmen von einem Sohn und einem Schwiegersohn übernommen.
Das Unternehmen war damals eine der größten Silberwarenfabriken Dänemarks.

1984 wurde die Horsens Sølvvarefabrik an die Cohr Sølvvarefabrik in Fredericia verkauft, die 1986 die Produktion übertrug.

Besteckserien der Horsens Sølvvarefabrik werden noch produziert.
Das Silberbesteck ”H.C. Andersen “wurde erstmals 1930 und anlässlich des 200. Geburtstages von Andersen produziert.
(Im Jahr 2005 entschied sich Gense für den Relaunch der Besteckserie).
Im Jahr 1935 wurde auch ein Kinderbesteck nach H.C. Andersens Märchen hergestellt.
Das Besteck ist immer noch sehr beliebt. Das Besteck „Patricia“ wird seit 1950 hergestellt und ist mit seinem einfachen Design sehr verbreitet.

(Horsens Leksikon, Anette Jørgensen)

Horsens & Sorensen, Vorlagelöffel, Kopenhagen 1955
Nach oben scrollen